_UP

Übersicht

Nanning/CN, Guangxi Culture and Art Center

Neuer Konzertsaal am Li-Fluss

_klais/bilder/fotos/Artikel/Nanning/Nanning2.jpg
Die neue Orgel im Konzertsaal des Guangxi Culture and Art Center in Nanning entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Hamburger Architekturbüro gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, die für den Gesamtkomplex verantwortlich zeichnen. Das Design des Gebäudes soll an die Karsthügel am Li-Fluss in der Umgebung von Nanning erinnern.

 

_klais/bilder/fotos/Artikel/Nanning/Nanning5.jpg

 

Die Konzerthalle selbst zeigt ein strenges Design ohne auffällige Dekorelemente. Die damit erreichte Atmosphäre im Saal lässt sich vielleicht am treffendsten mit "seren" beschreiben. Der Orgelprospekt ordnet sich der gleichbleibenden Teilung der Wandflächen unter. Da aufgrund der zur Verfügung stehenden Höhe im Prospektbereich die Öffnung der Orgelkammer bis deutlich unter Schulterhöhe hinabreichen musste, werden die äußeren Prospektfelder von labienlosen Röhren gebildet.

 

_klais/bilder/fotos/Artikel/Nanning/Nanning4.jpg

 

Beide Spieltische – ebenfalls von gmp Architekten mitgestaltet – sind in Ausstattung und Anordnung der Bedienelemente identisch. Vornehme Zurückhaltung im Design trifft auf optimale Bedienbarkeit.

 

_klais/bilder/fotos/Artikel/Nanning/Nanning1.jpg

 

Das klangliche Konzept mit deutlich symphonischem Schwerpunkt basiert auf drei vollständigen Manualwerken, davon zwei schwellbar, sowie einem kleinen Solowerk mit wenigen aber markanten Soloregistern auf hohem Winddruck.

 

_klais/bilder/fotos/Artikel/Nanning/Nanning3.jpg

 

Hier einige Klangimpressionen mit Jean-Baptiste Robin am Spieltisch:

 

 

zur Disposition…